Meine Moin Suche Suche
Meine Moin Suche Suche
Jubiläum Anzeige

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben

Sparkasse Westholstein ehrt Jubilare aus den Jahren 2020-2021

Über 40 Jubilare sind der Einladung des Sparkassen-Vorstandes gefolgt. Zudem dabei: Vorstandsmitglied Michael Burmeister (2. von links), die stellvertretende Personalratsvorsitzende Marion Hilscher (3. von links) sowie Vorstandsvorsitzender Oliver Saggau (2. von rechts)

Kürzlich lud die Sparkasse Westholstein die Jubilare aus den Jahren 2020 und 2021 ins Landgasthaus „Zum Dückerstieg“ nach Neuendorf-Sachsenbande ein, bei denen die persönliche Ehrung ihrer Sparkassen-Zugehörigkeit coronabedingt bisher nicht stattfinden konnte. Über 40 Kolleginnen und Kollegen sind der Einladung des Sparkassen-Vorstandes gefolgt. Diese sind bereits seit stolzen 10, 25, 30, 40 bzw. 45 Jahren für die Sparkasse Westholstein oder deren Vorgängerinstituten aktiv.

„Der Wandel ist zwar in der heutigen Zeit zur Konstante geworden, aber Sie sind für unsere Sparkasse durch Ihr langjähriges Engagement für Kundinnen und Kunden in Dithmarschen und Steinburg unsere Konstante. Sie machen den Unterschied. Viele unserer Kundinnen und Kunden haben sich bewusst für uns als Lebensbegleiter in Sachen Finanzen entschieden, weil’s bei uns um mehr als Geld geht“, dankte der Vorstandsvorsitzende Oliver Saggau den Jubilaren.

Dem Dank schloss sich die stellvertretende Personalratsvorsitzende Marion Hilscher an: „Auch wenn die Anforderungen an uns Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich in den vergangenen Jahrzehnten gewandelt haben, haben wir immer flexibel als Team agiert und Verständnis füreinander gezeigt.“ Durch die vielen zwischenmenschlichen Kontakte sowohl mit Kolleginnen und Kollegen als auch mit Kundinnen und Kunden fühle sich der Alltag bei der Sparkasse Westholstein nicht unbedingt nach Arbeit an.

Die Jubilare freuten sich, einige Kolleginnen und Kollegen nach längerer Zeit endlich mal wieder persönlich zu treffen und sich mit langjährigen Wegbeleiterinnen und Wegbegleitern über gemeinsame Erlebnisse austauschen. Am Ende des Nachmittags stellten viele von ihnen fest, dass nicht nur ihre Sparkassen-Zeit, sondern auch die Jubiläumsveranstaltung wie im Flug vergangen ist.

von Thorsten Pahlke ,