Meine Moin Suche Suche
Meine Moin Suche Suche

Hohenfelder Einradfahrerrinnen trotz langer Pause wieder erfolgreich

Wie in jeder anderen Sportart auch war es auch bei der Einradsparte des Hohenfelder SV die letzten Jahre schwer zu trainieren und Wettkämpfe stattfinden zu lassen.

Nun fand nach 2 Jahren Zwangspause endlich wieder der erste Wettkampf der Saison statt. Für die Hohenfelder ging es am Samstag den 14.05. auf den Regiocup nach Schenefeld. Dort traten 11 der insgesamt 19 Fahrerinnen an. Sie nahmen in Einzel-, und Paarkür, sowie in Kleingruppe und Großgruppe an. Von 10 Küren fuhren sie dreimal Gold, viermal Silber, einmal Bronze, sowie einen vierten und einen achten Platz ein.

Die Trainerin Laura Weise ist sehr stolz auf ihre Mädels, für die es teilweise auch die erste Teilnahme an einer Meisterschaft überhaupt war. Am spannendsten zu verfolgen waren die beiden Gruppenküren. Die Kleingruppe "Horrorpuppen" (Melina Jens, Annika Kröger, Celina Detlefs, Fabienne Detlefs) hat eine fast fehlerfreie, gruselige und Gänsehaut produzierende Performance geboten. Sie gewannen die Silbermedaille.

Die Großgruppe "Die Bewohner Motonuis" zeigten das Leben der Dorfbewohner aus dem Kinderfilm "Vaiana" (Melina Jens, Annika Kröger, Celina Detlefs, Fabienne Detlefs, Jule Obernesser, Carlotta Jessen, Stina Merkelbach, Christin Wolf, Amy Bork, Chiara Kantelberg, Finja Kantelberg). Dabei fuhren alle Mädels der Kürtruppe mit und rührten ihre Trainerin sogar zu Tränen, indem sie eine super Performance zeigten und am Ende sogar Gold einfuhren.

 

"Oft lässt sich nach den Darbietungen schon abschätzen, wie die Platzierung ausfallen wird. Doch bei den beiden Gruppenküren war alles offen und es war ein harter Kampf um die Treppchenplätze. Umso schöner waren dann die Ergebnisse bei der Siegerehrung. Es gab viele Freudentränen und Jubelschreie. Die zwei Jahre andauernde Arbeit hat sich gelohnt.", so Trainerin Laura Weise.

Ein großes Dankeschön geht an die Kostümdesignerin und Näherin Conny Jens. Sie hat in mühevoller, jahrelanger Arbeit jedes Kostüm der Gruppenküren, sowie einige andere sehr detailverliebt geschaffen. Das Trainergespann Laura Weise und Stefanie Weise freut sich außerdem über die Unterstützung der Eltern, die im Hintergrund vieles Unmögliche möglich gemacht haben; sowie über die neue Stütze im Trainerteam. Melina Jens hat ihren Jugendleiterschein bestanden und ist nun Teil des Trainerteams. Nun heißt es nur noch für Annika Kröger und Laura Weise die Daumen zu drücken. Sie treten am 18.&19.06. bei den nächst höhreren Meisterschaften, den Landesmeisterschaften an. Diese finden in Elmshorn in der KGSE-Halle statt.

Ebenso erfreulich ist das Wachstum der Truppe, die mittlerweile 19 Mädels umfasst. Bei Interesse bitte melden unter: laura.weise@gmx.net

Trainingszeiten sind donnerstags von 16-19 Uhr in der Grundschulhalle in Horst.

 

Ergebnisse

Christin Wolf- Jerry allein zuhaus 3.

Finja Kantelberg- Alice im Wunderland 2.

Stina Merkelbach- Jailhouse Rock 4.

Fabienne Detlefs- Shrek 1.

Finja Kantelberg&Amy Bork- Hanni und Nanni 2.

Carlotta Jessen&Jule Obernesser- Silvester und Tweety 8.

Fabienne Detlefs&Annika Kröger- Ugly dolls 1.

Celina Detlefs&Melina Jens 2.

Kleingruppe- Horrorpuppen 2.

Großgruppe- Die Bewohner Motonuis 1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von Stefanie Weise 147

???